VU mit PKWBaum auf FahrbahnVU mit PKWundefinierbarer Geruch

VU mit PKW

Ein PKW war in die Leitplanke geprallt. Es handelte sich um eine Elektrofahrzeug. Das Fahrzeug wurde stromlos gemacht, die Einsatzstelle abgesichert und der Brandschutz sichergestellt. Der Fahrer wurde vom Rettungsdienst versorgt. Die Feuerwehr übergab den PKW an den Abschleppdienst, danach wurde die Fahrbahn gereinigt.
Mehr lesen

Baum auf Fahrbahn

Die Feuerwehren wurden zu einem umgestürzten Baum alarmiert. Da der Baum auf einem Masten gestürzt war, an dem sich auch eine Stromleitung befand, musste der Energieversorger die Leitung vor dem zerschneiden aussichern. Danach wurde der Mast und der Baum zerkleinert und auf die Seite geschoben.
Mehr lesen

VU mit PKW

Frontalzusammenstoß zwischen 2 PKW war der Grund der Alarmierung. Die Einsatzstelle wurde abgesichert und der Brandschutz sichergestellt. Außerdem wurde bei der Patientenversorgung unterstützt. Nachdem die Polizei die Unfallstelle freigegeben hatte wurden die PKW an den Straßenrand geschoben und die Fahrbahn gereinigt.
Mehr lesen

undefinierbarer Geruch

Die Feuerwehr Mainburg wurde zu einem undefinierbaren Geruch gerufen. Am Einsatzort angekommen konnte ein Geruch nach Essig festgestellt werden. Es wurde vermutet, dass versucht wurde Unkraut mit Essig zu bekämpfen. Messungen der Feuerwehr ergaben keine Feststellung.
Mehr lesen