VU Personen eingeklemmt

Datum: 31. August 2020 
Alarmzeit: 5:51 Uhr 
Alarmierungsart: Schleife groß 
Dauer: 5 Stunden 39 Minuten 
Art: THL 
Einsatzort: St2049 Unterempfenbach 
Einsatzleiter: Müller G. 
Mannschaftsstärke: 38 
Fahrzeuge: Florian Mainburg - VSA, Florian Mainburg 11/1 - MZF, Florian Mainburg 14/1 - MTW, Florian Mainburg 40/1 - HLF 20, Florian Mainburg 41/1 - LF 20/16, Florian Mainburg 41/2 - LF 16/12, Florian Mainburg 61/1 - RW 
Weitere Kräfte: Akkon Allershausen 71/1 RTW, Christoph München, Feuerwehr Wolnzach, Kelheim Land 1/5, Kelheim Land 4, Kelheim Land 4/1, Polizei Mainburg, RK Geisenfeld 71/1 RTW, RK Geisenfeld 76/1 NEF, RK Kelheim 7 ELRD, RK Mainburg 71/1 RTW, RK Mainburg 71/70 Ug Rett RTW, RK Mainburg 72/1 UG Rett KTW, RK Mainburg 76/1 NEF, RK Neustadt 71/1 RTW, RK Neustadt 76/1, RK Reichertshofen 71/1 RTW, RK Wolnzach 79/1 HVO 


Einsatzbericht:

Verkehrsunfall mit einem Rettungswagen und einem PKW, Personen eingeklemmt war die Alarmmeldung der ILS Landshut. Eine Person war in dem Rettungswagen eingeklemmt und eine Person in einem beteiligten Fahrzeug. Der Rüstwagen kümmerte sich mit Schere und Spreizer um die verletzte Person in dem PKW und das HLF kümmerte sich um die eingeklemmte Person im RTW. Die Straße wurde voll gesperrt und der Brandschutz sichergestellt. Die Straße musste mehrere Stunden gesperrt werden bis ein Gutachter die Einsatzstelle freigegeben hatte.

Kommentare sind deaktiviert