Waldbrand

Datum: 25. April 2020 
Alarmzeit: 21:13 Uhr 
Alarmierungsart: Schleife groß 
Art: Brand 
Einsatzort: St 2049 zwischen Mainburg und Unterempfenbach 
Einsatzleiter: Lühr M. 
Mannschaftsstärke: 46 
Fahrzeuge: Florian Mainburg - VSA, Florian Mainburg 11/1 - MZF, Florian Mainburg 14/1 - MTW, Florian Mainburg 40/1 - HLF 20, Florian Mainburg 41/1 - LF 20/16, Florian Mainburg 41/2 - LF 16/12, Florian Mainburg 61/1 - RW 
Weitere Kräfte: Feuerwehr Aiglsbach, Feuerwehr Elsendorf, Feuerwehr Empfenbach, Feuerwehr Sandelzhausen, Feuerwehr Wolnzach, Kelheim Land 1/3, Kelheim Land 1/5, Kelheim Land 4, Kelheim Land 4/1, Kelheim Land 4/2, Polizei Mainburg, RK Kelheim 7 ELRD, RK Mainburg 71/1 RTW 


Einsatzbericht:

Ein großer Käferholzhaufen hatte Feuer gefangen. Aufgrund der anhaltenden Trockenheit hatte der Brand bereits auf den Wald übergegriffen. Zuerst wurde die Ausbreitung Richtung Wald verhindert um danach den Haufen abzulöschen. Da an der Einsatzstelle kein Hydrant zur Verfügung steht wurde mit Hilfe von Lösch- und Tanklöschfahrzeugen ein Pendelverkehr aufgebaut. Außerdem wurde durch die Feuerwehr Empfenbach Hopfenspritzen und Güllefässer alarmiert die Wasser zur Einsatzstelle brachten. Auch ein Tankzug mit 35.000 Liter Wasser war als Löschwasserreserve an der Einsatzstelle. Die St 2049 musste für mehrere Stunden gesperrt werden. Der Haufen wurde mit Hilfe eines Baggers auseinander gezogen und die Glutnester abgelöscht.

Kommentare sind deaktiviert